Warum sind Kryptowährungen so volatil?​


Martin

Zuletzt Aktualisiert: 17. Juni 2021

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Interesse der Anleger an den Kryptowährungen beeinflusst deren Kurse.
  • Die teils medial beeinflusste Marktstimmung wirkt sich auf den Wert digitaler Währungen aus.
  • Die mangelnde Regulierung der Coins ermöglicht Marktmanipulationen.
  • Ein besseres Verständnis der Blockchain-Technologie führt zu einer Stabilität auf dem Krypto-Markt.
Sie möchten mehr über Bitcoin erfahren? Hier klicken »

Kryptowährungen sind für starke Preisschwankungen bekannt

Kryptowährungen wie Bitcoin unterliegen einer starken Volatilität. Ein Wertverlust oder -anstieg von bis zu 20 Prozent am Tag stellen keine Seltenheit dar.

Die schwankenden Kurse resultieren aus der Neuheit der Technologie und den Newsmeldungen. Auf diese reagieren zahlreiche Trader voreilig. Sie beeinflussen auf diese Weise den Währungskurs. Die extremen Schwankungen beeinträchtigen die Massenadaption der virtuellen Währungen. Erfahrene Trader wissen, dass die hohe Volatilität positive und negative Aspekte mit sich bringt.

  • Ein Vorteil: Sie ermöglicht es, innerhalb kurzer Zeit hohe Gewinnmargen zu erzielen.
  • Ein Nachteil: Sie verhindert ein planbares Trading auf dem Kryptowährungsmarkt.

Für ein volkswirtschaftlich effizientes Handeln benötigen die Digitalwährungen einen stabilen Außenwert. Im Gegensatz zu Fiat-Währungen unterliegt der Kurs der Kryptowährungen dem Interesse der Nutzer.

Die Fluktuation entspricht der Natur der virtuellen Währungen

Der Mehrzahl der Kryptowährungen liegt die Blockchain-Technologie zugrunde. Obgleich sie seit mehreren Jahren existiert, handelt es sich für Laien um eine Innovation. Überzeugt deren Potenzial die Nutzer, investieren sie in den Krypto-Markt.

Sobald das Interesse nachlässt, sinken die Kurse und damit der Wert der jeweiligen Kryptowährung. Gleiches geschieht, wenn sich die Anleger aufgrund von Verlustangst aus dem Handel zurückziehen. Bei den Coins wiederholen sich die Zyklen aus Hype und Kurseinbruch in unregelmäßigen Abständen.

Einen gravierenden Grund für die Kursschwankungen stellen die Neuigkeiten auf dem Krypto-Markt dar. Beispielsweise führen Meldungen von Hackerangriffen auf die Blockchain zu Kursabfällen. Positive News führen zu einem rapiden Kursanstieg.

Die drei wichtigsten Gründe für die Volatilität der Kryptowährungen

Bei Kryptowährungen handelt es sich nicht um einen intrinsischen Wert. Hinter den Coins steckt kein physisches Kapital. Dementsprechend fällt es schwer, sie zu bewerten. Laien wissen nicht, ob eine digitale Währung überkauft oder überverkauft ist.

Es existieren keine Fundamentaldaten, die Auskunft über einen verlässlichen Marktwert geben. Der Wert einer Kryptowährung resultiert hauptsächlich aus der Marktstimmung.

Aus dem Grund bestehen die digitalen Währungen nicht als zuverlässige oder planbare Geldanlage.

Des Weiteren führt die mangelnde Regulierungsaufsicht zu starken Kursschwankungen. Die Coins erlauben weltweit finanzielle Transaktionen. Dennoch steckt ihre Regulierung in den Kinderschuhen.

In der Folge kommt es zu Marktmanipulationen, beispielsweise durch eine gezielte Kurssteigerung einer digitalen Währung. Manipulieren Anleger den Markt, nehmen sie aktiv auf den Wert der Coins Einfluss.

Unter Umständen zerstören sie das Vertrauen anderer Nutzer in die entsprechende Kryptowährung. Das führt zu einem extremen Kursabstieg.

Der dritte Grund für die hohe Volatilität besteht an dem Mangel an institutionellem Kapital. Dementsprechend herrscht eine begrenzte Dynamik auf dem Kryptowährungsmarkt. Das eingeschränkte Interesse an den Coins wirkt sich ebenfalls auf Krypto-ETFs aus.

Steigt in Zukunft die Akzeptanz der virtuellen Währungen, verändert sich die Marktsicherheit.

Das Vertrauen in Kryptowährungen stärkt deren Kurse

Zunehmend investieren Langzeit-Investoren in die Kryptowährungen. Für sie stellen kurzfristige Kursabfälle keinen Grund zur Sorge dar.

Voraussichtlich steigt in den kommenden Jahren das Vertrauen in die Blockchain-Technologie. Langfristig führt der Umstand zu einer Stabilität auf dem Markt. In der Folge nimmt die starke Volatilität der Kryptowährungen ab.

Online Broker Logo

Wir bieten einen Überblick über den Online Broker Markt für Österreich und möchten Privatanleger & Investoren die Wahl des richtigen Brokers erleichtern.

Investment Zitat